PROPSTEIKIRCHE ST. TRINITATIS

German Design Award 2019 Special Mention
in der Kategorie Excellent Communication Design.

 

International Landscape Lighting Forum

Matthias Grüner, founding member of Lumen³,
takes part at the Shanghai International Landscape
Lighting Forum as a Keynote Speaker.

 

PROPSTEIKIRCHE ST. TRINITATIS

Nominiert für den Deutschen Lichtdesign-Preis 2018
in der Kategorie Lichtkunst.

 

FILD

Matthias Grüner and Christopher Mayer-Berg are now members of the FILD (federation of international Lighting Designers).
We are looking forward to a very active professional exchange with our friends an colleagues!

 

PEAK

Oliv Architekten und Ingenieure wurden für das Projekt "Peak" mit
dem German Design Award in der Kategorie Architektur
ausgezeichnet!

 

GYMNASIUM DIEDORF

Die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises würdigt den vorbildlichen Charakter des
Bildungsbaus mit dem ersten Platz beim DGNB Preis “Nachhaltiges Bauen” 2016.

 

LENBACHPLATZ 1

Für die Sanierung des Büro- und Geschäftsgebäudes am Lenbachplatz 1 in unmittelbarer Nähe zum Münchener Stachus wurde von Lumen³ eine

 

MÖNCHSBERG SALZBURG

Der Mönchsbergaufzug verbindet die Stadt mit Salzburgs schönster Aussichtsterrasse und das Museum der Moderne.

 

MERCK MODULARES GEBÄUDE

Im Rahmen der strategischen Initiative ONE Global Headquarters (OGHQ) baut Merck seinen Stammsitz in Darmstadt

 

MERCK MODULARES GEBÄUDE

Living Innovation: Viel Raum für Neues
Im Rahmen der strategischen Initiative ONE Global Headquarters (OGHQ) baut Merck seinen Stammsitz in Darmstadt zur weltweiten Unternehmenszentrale aus. Seit Frühjahr 2015 erfährt das Innovationsgeschehen bereits einen neuen Schub: Im April hat das modulare Innovationszentrum an der Frankfurter Straße eröffnet. Bis Ende 2017 wird auf dem Merck-Areal schließlich das finale Innovationszentrum neu errichtet werden.
Das modulare Innovationszentrum besitzt eine Grundfläche von fast 4.000 Quadratmetern, die es auf zwei Stockwerke verteilt. Es gliedert sich in zwei Bereiche: Zu einem Teil haben Mitarbeiter und Besucher jederzeit Zutritt; ein zweiter Teil ist den Projektteams vorbehalten. Hier arbeiten Mitarbeiter und externe Partner in interdisziplinären Projekten zusammen, um ihre Ideen zu zukunftsweisenden Innovationen zu entwickeln.
Das finale Innovationszentrum besticht mit seiner außergewöhnlichen Architektur. Es symbolisiert Offenheit, Transparenz, Innovationsfreude und ist zugleich flexibel, funktional und inspirierend. Das attraktive Arbeitsumfeld ermöglicht Kommunikation, setzt Kreativität frei und lässt abseits der Routine viel Raum für neue Formen der Zusammenarbeit.
Lichtplaner Lumen3